Neues Thema starten
Implementiert

Beta: Plentymarkets 7 REST-API

Liebe Kunden und Partner,


ab heute stehen neue Steps für die plentymarkets 7 REST-API zur Verfügung.


Installieren Sie dafür das verlinkte Beta-Add-On. Danach haben Sie die neuen Steps zur Verfügung und können diese in Flows verwenden. 


Hinweise:


  • alle Steps befinden sich in der Beta-Phase und können noch unvollständig oder fehlerhaft sein. 
  • nutzen Sie die Steps nur zum Ausprobieren und Testen. 
  • die plentymarkets REST-API ist eine komplette Neuentwicklung von plentymarkets mit teilweise drastischen Unterschieden bzgl. Verhalten und Funktionsweise. D.h. auch die Steps von Synesty sind komplett neu. 
  • in den nächsten Wochen folgen Bugfixes sowie Dokumentation (bisher noch komplett undokumentiert für Partner und fortgeschrittene Nutzer)
  • für die REST-Steps steht ein neuer Account-Typ unter Mein Konto / Meine Verbindungen zur Verfügung:

    image


  • Um sich alle neuen plenty REST-Steps anzuschauen nutzen Sie den ext. Version Filter in der Step-Suche:

    image





Wir freuen uns über Feedback im Forum und werden Sie in diesem Forums-Thread über Neues und Änderungen auf dem Laufenden halten.  


Viele Grüße

Ihr Synesty Team



Die neue Steps für Plenty RestApi funktionieren sehr gut. 

Leider sind noch die Parameters nicht mit dabei. 

Z.B. bei Variationen kann man manufacturerId, isActive, isMain, usw. auswählen.

Das wäre sehr hilfreich. 


Und natürlich über weitere Calls nicht vergessen, Ich finde "/rest/items/properties" auch wichtig. Zum setzen von Merkmalen von Artikel. 

Vielen Dank für das Feedback. Wir nehmen das mit auf die Wunschliste für weitere Filtermöglichkeiten und Steps mit auf. 

@alexvchyn,


wir haben die neuen Filter in den REST-API Step plentymarkets-GetVariations mit aufgenommen. 
Bitte mal ausprobieren. 


ist es möglich das Feld "itemVariationId" in den Step PlentySearchOrders zu integrieren?

Viele Grüße

Tobias

Hi Tobias,


das Feld "itemVariationId" sollte in der Spalte "OrderItemsVariantID" stehen. Wir haben die Felder teilweise umbenannt, um möglichst kompatibel zu den SOAP Steps zu sein.  

image


Viele Grüße

Ihr Synesty Team

Hallo,

entschuldigung mein Fehler. Ich meinte das Feld Variation No., was unter Plenty 6 die Artikel Nr. war. Ich finde es aber in der Plenty Rest API Doku bei den responses der order calls nicht (https://developers.plentymarkets.com/rest-doc/order/details#get-an-order). Wisst ihr da mehr?

Für uns wäre das Feld sehr wichtig, da wir dort die Herstellerartikelnummern gespeichert haben.

Viele Grüße

Tobias

PlentyGetVariations

parameter "with"

liefert leere Ergebnis: 

image


@Tobias: 

Die Artikel Nr. kommt bei den Order Items leider (noch) nicht mit. Aktuell wäre es nur über einen Querverweis (VariantenID -> Artikel Datastore) möglich an die Artikel Nr. zu kommen.


@Alex: 

Wir haben das einstellbar gemacht. Im Feld "additionalFields" unter erweiterte Einstellungen kannst du Variation Sales Prices und Images aktivieren

image

     

Bitte noch die Barcodes mit zu den additionalFields hollen.

Und bitte prüfen sie die Filtermöglichkeit "PlentyID". Ich habe versucht StoreID und auch PlentyID einzutragen. In beiden Fällen funktioniert es nicht. Ich bekomme immer alle Variationen.

Moin,


kommt der Step SetDynamicImport bei der Rest API auch? Der war immer hilfreich

Hallo Hifimikael, 


aktuell bietet Plenty leider keinen REST Call für den dyn. Import und Export an. Sollte es einen entsprechenden Call geben, werden wir auch den Step bauen. 

Hey Hifimikael,
laut Plenty soll es dafür keine Calls mehr geben. Die restlichen Nutzer sind darüber auch nicht begeistert, vielleicht nimmt sich Plenty ja doch noch ein Herz wenn sich genug Kunden entsprechend äußern.

Hier der entsprechende Thread: https://forum.plentymarkets.com/t/rest-dynamic-import-und-export/33915
PlentyGetStockMovements per SOAP ermöglicht mir alle Bewegungen in einem Zeitraum abzurufen. Die REST-Variante benötigt aber zwingend die Angabe eines Spreadsheets mit SKUs :-/

Das lässt sich ja schon vorab generieren mit allen Artikeln - aber das is doch vollkommen unnötiger Aufwand (für den Anwender)! Könnt ihr das ändern? Meinetwegen im Hintergrund alle SKUs abrufen falls die Option nicht gesetzt wurde, würde ja genügen...

Danke Daniel

 

Liebe Kunden und Partner,


da wir nicht alle Details zur Plenty REST API Entwicklung in unsere Release Notes aufnehmen können, werden wir ab sofort hier im Forum über die aktuelle Entwicklung informieren. 


Neuerungen / Anpassungen an der Plenty REST API


03.07.2017

- PlentySearchOrders Step: Varianten Details wurden an den Bestellpositionen hinzugefügt

(neue Spalten: OrderItemsVariantItemID, OrderItemsVariantMainVariantID, OrderItemsVariantIsMain, OrderItemsVariantNumber, OrderItemsVariantExternalItemID, OrderItemsVariantModel, OrderItemsVariantName, OrderItemsVariantBundleType, OrderItemsVariantAvailabilityID, OrderItemsVariantPurchasePrice, OrderItemsVariantWidthMM, OrderItemsVariantLengthMM, OrderItemsVariantHeightMM, OrderItemsVariantWeightG, OrderItemsVariantWeightNetG)

 

04.07.2017

- PlentyGetVariations Step: "Variation Categories" bei Additional Fields hinzugefügt.

(neue Spalten: DefaultCategoryIDs;Category1_Path;Category1_ID;Category1_Level;Category1_Name;Category1_PathNames;AllCategoryPaths)

 

04.07.2017

- Neuer Step: PlentyAddStorageLocation : Anlage von Lagerpositionen

 

04.07.2017

- PlentyGetVariations Step: "Variation Attributes" bei Additional Fields hinzugefügt.

(neue Spalte: Variant_AttributeValueIDs;Variant_FrontendAttributeName;Variant_BackendAttributeName)

 

10.07.2017 

- Neuer Step: PlentyAddPropertiesToItem : Verknüpfen von Merkmalen mit Artikel und setzen der Werte

 


Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen