Neues Thema starten
Implementiert

Beta: Plentymarkets 7 REST-API

Liebe Kunden und Partner,


ab heute stehen neue Steps für die plentymarkets 7 REST-API zur Verfügung.


Installieren Sie dafür das verlinkte Beta-Add-On. Danach haben Sie die neuen Steps zur Verfügung und können diese in Flows verwenden. 


Hinweise:


  • alle Steps befinden sich in der Beta-Phase und können noch unvollständig oder fehlerhaft sein. 
  • nutzen Sie die Steps nur zum Ausprobieren und Testen. 
  • die plentymarkets REST-API ist eine komplette Neuentwicklung von plentymarkets mit teilweise drastischen Unterschieden bzgl. Verhalten und Funktionsweise. D.h. auch die Steps von Synesty sind komplett neu. 
  • in den nächsten Wochen folgen Bugfixes sowie Dokumentation (bisher noch komplett undokumentiert für Partner und fortgeschrittene Nutzer)
  • für die REST-Steps steht ein neuer Account-Typ unter Mein Konto / Meine Verbindungen zur Verfügung:

    image


  • Um sich alle neuen plenty REST-Steps anzuschauen nutzen Sie den ext. Version Filter in der Step-Suche:

    image





Wir freuen uns über Feedback im Forum und werden Sie in diesem Forums-Thread über Neues und Änderungen auf dem Laufenden halten.  


Viele Grüße

Ihr Synesty Team



Hallo Daniel, 


grundsätzlich funktioniert der PlentyElasticSyncImport ähnlich wie der PlentySetDynamicImport. Die Daten werden als CSV im Request an Plenty übermittelt. Die Antwort / Repsonse beschränkt sich im wesentlichen auf einen HTTP Status. Das heißt wir bekommen ein Status 200 (OK, Daten sind angekommen) oder einen Fehler Status 4xx oder 5xx (Fehler aufgetreten) von Plenty zurück. Mehr können wir an der Stelle nicht ausgeben. Die Daten werden von Plenty dann asynchron verarbeitet. Alle Fehler (z.B. Varianten ID nicht vorhanden) die beim Import auftreten sind nur im Elastic Sync Log sichtbar. Es ist durchaus möglich, dass der PlentyElasticSyncImport Step bei uns erfolgreich durchläuft, aber nichts bei Plenty importiert wird. 


Persönlich würde ich immer die spezialisierten REST API Calls bzw. den entsprechenden Step vorziehen. Den Elastic Sync verwenden wir meistens nur für große Datenmengen, wenn es aufgrund der REST Limitierungen nicht möglich ist die spezialisierten Steps zu verwenden. 


Viele Grüße

Torsten


1 Person gefällt dies

Grundsätzlich würde mich aber auch interessieren wie es mit der Zuverlässigkeit von PlentyElasticSyncImport aussieht Torsten? Bekommt man da Fehler zurück wenn was schief geht, oder ist das genauso vertrackt wie per Plenty-Backend?


Wir sind zwar vom REST-Limit ausgenommen, aber grundsätzlich wär das ja schon ne interessante Möglichkeit um Calls einzusparen? Allerdings glaube ich mich auch zu erinnern dass Plenty gesagt hat dass solche Bulk-Imports (wie früher dynamischer Import per SOAP) egtl in der Form nicht mehr gewünscht sind. Finde das jetzt aber auf die Schnelle auch nicht wieder.


Wie ist eure Einschätzung?

Hallo Herr Müller,


die Performance der REST API, vor allem bei "schreibenden" Steps, kann in einigen Fällen ein Problem sein, da sehr viele API Calls ausgeführt werden müssen und Plentymarkets ein Limit von 75 Calls / Minute festgelegt hat. Der PlentySetCurrentStocks sollte aber keine Probleme machen, da hier pro Call 100 Bestände aktualisiert werden können. Für 50.000 Bestände können sie mit ca. 10 min Laufzeit rechnen.


Viele Grüße

Torsten Felsch


1 Person gefällt dies

Hallo,


danke für die schnelle Antwort. Ein konkreter Step fehlt mir jetzt nicht. Den PlentyGetVariations werde ich mir ansehen.


Problem vor dem ich jetzt stehe betrifft die Performance der REST-API von Plenty. Ich habe gestern mit dem PlentySetItemsShippingProfiles gearbeitet, was ganze 9 Stunden gedauert hat. Es waren sehr viele Datensätze und ein einmaliger Vorgang. Allerdings wenn wir die Bestände z.B. stündlich abgleichen zwischen uns und unseren Lieferanten, dann darf das nicht mehrere Stunden Zeit kosten. 


Daher versuchen wir zurzeit herauszufinden, ob wir eher mit dem PlentySetCurrentStocks arbeiten oder uns einen entsprechenden ElasticSync anlegen und diesen dann mit PlentyElasticSyncImport triggern.


Daher meine Frage, wie Ihre Erfahrungen so sind. 


Ich weiß jetzt nicht, ob ich mir meiner Frage hier richtig bin. Ich habe jetzt keinen Beitrag gefunden, wo das bereits diskutiert wird.


Mit freundlichen Grüßen


Jörg Müller

Hallo Herr Müller, 


der PlentyGetItemsBase Step (SOAP) kann im Normalfall durch den PlentyGetVariations Step (REST) ersetzt werden. Dieser sollte inzwischen fast alle Informationen zur Verfügung stellen, die auch beim PlentyGetItemsBase Step vorhanden sind.


Wir würden ihnen auch empfehlen die spezialisierten Steps zu verwenden, wenn ein entsprechender Step vorhanden ist. Können sie uns sagen welche Steps ihnen noch fehlen bzw. was sie setzen wollen ?


Viele Grüße

Torsten Felsch 

Hallo,

wie weit ist die Entwicklung der REST API denn fortgeschritten? Es gibt bereits sehr viele Steps für Plenty REST API, allerdings fehlt mir z.B. noch die PlentyGetItemsBase. Wird diese noch umgesetzt oder muss ich die durch andere Steps ersetzen.


Ich bin zurzeit relativ verwirrt und weiß nicht wo die Entwicklung hingehen soll. Soll ich eher auf elastischen Export und ElasticSync von Plenty setzen (entsprechende REST-Steps gäbe es ja)? Oder eher die "spezialisierten" REST-Steps (wie PlentySetItemTexts oder PlentySetItemsShippingProfiles)?

Letztere würde ich bevorzugen, allerdings wie gesagt, da fehlen mir noch einige wichtige Steps.


 Viele Grüßen

Jörg Müller

Super, danke sehr.

 

Hallo, 


beim PlentySetVariationsPrices sind die ItemID und VariantID Spalte Pflichtspalten. Außerdem können sie die Preise in den Spalten SalesPrice_IDX_Price angeben, wobei das X der ID des Verkaufpreises in Plenty entspricht. Wenn sie mit der Maus über das ? neben "Titel" gehen, wird ihnen der Name des Preises in Plenty angezeigt.


  

Hallo,
beim Call 'PlentySetVariationsPrices' ist die Beschreibung sehr dürftig. Welche Felder kann man denn hier füllen und welche davon sind Pflichtfelder?

 

Hallo Florian, 


die "short period write limit reached" Warnung sollte nur kommen, wenn das Minutenlimit (75 schreibende Calls) überschritten wurde. Wenn ihr vom Limit ausgeschlossen seit, sollte das nicht passieren. Am besten du schreibst nochmal im Plenty Forum oder direkt an David Orlowski (Plenty). 


Read timed out Fehler: Wie groß sind die Bilder in etwa? Ich würde das nochmal bei uns Testen und wenn nötig die Zeit bis zu Timeout etwas erhöhen. 


502 Bad Gateway: Verwendest du beim Import die Marktplatz-Attributverknüpfungen und kommt der Fehler häufig / immer oder nur sporadisch ?


VG Torsten

Hallo,


ich erhalte beim PlentyAddItemImages - Rest Api Call immer die Warnings:
short period write limit reached

WARNING:Could not upload ImageUrl https://BILDURL to ItemID 211317. Error: Read timed out


Auch ein 502 Bad Gateway wird angezeigt.
Die Folge ist, dass keine Bilder importiert werden. Von dem Limit sind wir eigentlich ausgeschlossen wurden. Der rateLimiter ist auch auf Inaktiv gesetzt.
Was kann man hier tun?

Hallo, 


über den PlentyUpdateItems (REST API) oder PlentySetItemsFreetextFields (SOAP API) können sie die Freitextfelder setzen


Viele Grüße

Torsten Felsch 

Hallo,
über welchen Step lassen sich denn Freitextfelder in Plenty manipulieren?

 

Hallo Daniel und Thomas, 


@Daniel (Samenhaus-Admin)

Das Batch Update für die Varianten Preise ist seit heute live. Wir müssen trotzdem noch ein GET pro Variante machen. Die neue Route kann nur Preise updaten (PUT), aber nicht neu Anlegen (POST). Es sollte dennoch deutlich schneller sein als vorher. Den Step musst du nicht austauschen.


 @Thomas (baumert@m-autoteile.de) 

Ich glaube bei Daniel geht es im das Preisupdate von Extern zu Plenty, bei dir um den Abruf der geänderten Preis aus Plenty. Ich habe das nochmal mit ins Plenty Forum (https://forum.plentymarkets.com/t/rest-preise-calls-einsparen/81880/8) geschrieben. Vielleicht werden unsere Wünsche erfüllt ;)


Viele Grüße

Torsten



Nach meinem Verständnis fehlt seitens Plentymarkets ein Timestamp nur für die Preise. Für ein System mit wenig Varianten sollte folgender Beitrag einen Ansatz bieten.
https://forum.plentymarkets.com/t/letzte-aenderung-bekommt-keinen-neuen-timestamp/59766/5
Hatte diesbezüglich eine Anfrage im PM Forum gestartet
https://forum.plentymarkets.com/t/bestimmten-preis-exportieren-aber-nur-bei-aenderung/82138
Grüße Thomas


 

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen