Neues Thema starten
Implementiert

Neues GUI: Problem bei Gruppierung

Hallo, mir ist folgendes aufgefallen: Wenn ich in einem SpreadsheetMapper eine Gruppierung einstelle, dann auf "Vorschau" klicke, dann auf "Einstellungen anwenden" klicke, bekomme ich für die einzelnen Spalten keine Möglichkeit, die Art der Aggregierung einzustellen (Wert der ersten Zeile, Wert der letzten Zeile usw.). Ich muß jedes Mal erstmal auf "Finish Configuration" klicken und dann wieder zurück in die Configuration. Hier kann ich zwar das dann gleich einstellen, aber zu dem Zeitpunkt sind natürlich alle Daten wieder weg, und um sicherzustellen, daß ich keine Fehler mache, muß ich die Auswirkung der Aggregierung sehen - also muß ich jedes Mal dann wieder die Vorschau laden. Das ist ein echt blöder Zeitverlust - in dem alten GUI bekam ich unmittelbar nach "Einstellungen anwenden" sowohl die Daten als auch die Aggregierungseinstellungen in jeder Spalte angezeigt. Wäre schön, wenn ihre das wieder so einrichten könntet!


Danke und Gruß,


Michael Podolsky

podcomm e-commerce management


Wir können das leider nicht nachvollziehen.


1. Einstellungen / Gruppierung einstellen

2. Vorschau klicken

3. Einstellungen anwenden klicken


Danach sind die Aggregatfunktionen in allen anderen Spalten sichtbar.




gif
So sollte es sein - ist bei mir aber nicht (Firefox neueste Version). Ich hab ein pdf angehängt

 

pdf

Ah ok, Firefox mal wieder. Schauen wir uns an. 

Hallo,


könnten Sie uns evtl. noch mal kurz "neueste" Version detailliert nennen?


Wir haben das ganze mit Quantum (Version 57.0) ausprobiert und dort scheint es zu funktionieren (siehe GIF im Anhang).



Viele Grüße,

Der Synesty Support

gif
Hattet ihr mein Video bekommen und es euch angeschaut?

 

Ich habe mir das eben nochmal angesehen, es liegt daran, daß der Button im Firefox auf display: none steht

 

Hallo,


ja vielen Dank haben wir bekommen - das Problem liegt aber weit tiefer als gedacht.

Haben Sie das ganze mal in einem anderen Browser ausprobiert? (z.B. Chrome)


Unserer Theorie nach, dürfte es dort ebenfalls nicht funktionieren - ist das korrekt?



Viele Grüße

Der Synesty Support

Im Chrome z.B. funktioniert es. Ich habe in FF nochmal ein anderes Video gemacht - wenn ich im html-Code nach Klick auf "Vorschau anzeigen" und dem erfolglosen Klick auf "Einstellungen anwenden" an einer Stelle "display: none" auf "display:block" stelle, erscheint das "Einstellungen anwenden" wieder (etwas weiter links als üblich). Klicke ich JETZT drauf, funktioniert es!

mp4

Vielen Dank für die Mühe. Wir versuchen dem Problem ab morgen noch mal nachzugehen. Noch eine Frage der Vollständigkeit halber: 


Funktioniert es bei Ihnen im FF hier im Transformy-Beispiel (also nicht im Flow)?

Nein, dasselbe Verhalten.

 

Wir haben immer noch Schwierigkeiten das zu reproduzieren, selbst mit Windows und FF. 

Können Sie mal probieren im FF sämtliche Plugins zu deaktivieren? Haben Sie z.B. einen Werbe-/ Popup Blocker? Im Video sieht man, dass beim Klick auf "Einstellungen anwenden" kein Page-Refresh erfolgt. Scheinbar werden nur einige Java-Script Events zum Verstecken der Buttons ausgeführt, aber das Formular wird nicht abgesendet. Bei uns funktioniert das in allen Firefüchsen, die wir bisher ausprobiert haben. Allerdings haben wir keine Plugins installiert. 

Ich habe es auch im Inkognito-Modus probiert, ändert leider nichts. Mir sind zwei Sachen aufgefallen: Sobald ich mich bei Synesty einlogge, gibt mir die FF-Konsole einen Fehler aus - und der wird beim Laden jeder Seite erneut angezeigt:

Source-Map-Fehler: SyntaxError: JSON.parse: unexpected character at line 1 column 1 of the JSON data
Ressourcen-Adresse: https://apps.synesty.com/tpl?action=combineJS&ol=empty.ftl&ttl=3600&files=templatesv2/js/jquery/jquery.min.js|templatesv2/js/popper.min.js|templatesv2/bootstrap-4/js/bootstrap.min.js|templatesv2/js/jquery-ui.min.js|templatesv2/js/jquery-ui-slider.min.js|templatesv2/js/jquery.tablesorter.min.js|templatesv2/js/jquery.tablesorter.widgets.js|templatesv2/js/jquery-ui-timepicker-addon.js|templatesv2/flatpickr/flatpickr.min.js|templatesv2/js/jquery.cookie.js|templatesv2/d3/d3.v3.min.js|c3-0.4.17/c3.min.js|templatesv2/codemirror/js/codemirror.js|templatesv2/js/application.js|templatesv2/codemirror/js/css.js|templatesv2/js/jquery-form/jquery.form.min.js|templatesv2/js/bootstrap3-typeahead.min.js|templatesv2/js/synesty.jquery.editable-1.1.js|templatesv2/js/floatLabelPatternForms.js|templatesv2/js/bootstrap-combobox.js|templatesv2/js/vuejs/vue.min.js
Source-Map-Adresse: jquery.form.min.js.map

Dann - vielleicht wichtiger: Wenn ich die Reihenfolge ändere, in der ich normalerweise arbeite (also erst die Daten holen, dann Gruppierung einstellen, dann Vorschau, dann anwenden), klappt es: Ich muß erst die Gruppierung einstellen und dann die Daten holen - dann habe ich sofort die angewendete Gruppierung. Ist dieses Verhalten normal auch in anderen Browsern?

 

Ein anderer Nutzer hatte heute auch ein Problem mit Firefox. Hier ging es zwar um etwas anderes, aber wir vermuten bei Ihrem Problem einen ähnlichen Grund.

Und zwar hatte es etwas mit der Form-Auto-Fill Funktion von FF zu tun, die z.B. automatisch Formulare ausfüllt (z.B. username / password). 


Wir können Ihren Fehler zwar immer noch nicht nachstellen, vermuten aber , dass der FF bei Ihnen auch irgendwelche (evtl. versteckten) Formularfelder auszufüllen versucht und dadurch der Button immer wieder verschwindet (der Button soll ja auch bei Änderung eines Feldes verschwinden.... allerdings nur bei einer Änderung die von Ihnen als Mensch ausgeführt wurde). 


Können Sie mal bitte prüfen, ob in den FF-Einstellungen bei den gespeicherten Formularfeldern - oder Zugangsdaten irgendwie "apps.synesty.com" mit auftaucht. 

Und dann mal versuchen diese zu deaktiveren, zu löschen oder in die Ausnahmen zu packen - also so, dass für apps.synesty.com nichts gespeichert wird?


siehe auch https://support.mozilla.org/en-US/kb/control-whether-firefox-automatically-fills-forms


image

 


Uns würde interessieren, ob das dann bei Ihnen irgendwie hilft. 

Nachstellen können wir es selbst noch nicht, da es scheinbar nur bei Ihnen passiert. Evtl. liegt es an ihren konkreten Spaltennamen. Evtl. heißt eine Spalte irgendwie so, wie ein anderes Formular-Feld und der FF denkt, dass er das jetzt automatisch ausfüllen müssen. 


Wir schauen mal, ob wir das irgendwie abgefangen bekommen, dass Auto-Fill-Dinge vom Browser ignoriert werden. 

Schauen wir mal....

Da deine Antwort versehentlich ans Ticket-System ging (bitte nicht per Email auf Forums-Benachrichtigungen antworten, sondern den Reply-Button in der Benachrichtigung anklicken ;) ) kopieren wir diese mal hier rein: 


 Hallo,


leider hat das nichts geändert. Ich habe das Ganze auch alternativ auf meinem Tablet (auch Windows 10, aber 32 bit) getestet: Genau dasselbe! Auch das Umbenennen in "Spalte1, Spalte2..." hat rein gar nichts bewirkt. Das ist wirklich seltsam. Ich habe nach wie vor den Verdacht, daß es an diesem Display: none liegt, wie ich euch ja schon geschildert hatte: Wenn ich nach dem (erfolglosen) Absenden von "Einstellungen anwenden" im Code den applySettingsButton auf display:block ändere, er dann wieder gezeigt wird und ich dann nochmal draufklicke, wird die Gruppierung auch angewandt.

 

Das display:none ist leider nur das Symptom dessen Ursache wir suchen. Es ist durchaus normal, dass dieser applySettings-Button auf  display:none gesetzt wird, nur passiert das bei dir wenn es eigentlich nicht passieren darf. Und zwar wird dieser Button immer auf display:none gesetzt, wenn man in irgendeinem Feld etwas per Hand geändert hat. In diesem Fall soll ein Klick auf Vorschau-anzeigen erzwungen werden. Das ist für das Fehlerhändling notwendig. 


Das Problem ist, dass du scheinbar nichts per Hand geändert hast. Wir vermuten, dass der FF aus einem bisher nicht gefundenen Grund ein Formular-Feld "anfasst", was du diesem Change-Event führt, welches den Button auf display:none setzt. Warum das bei dir passiert aber nicht bei uns ist ein Rätsel.


Wir haben noch eine Idee, die wir heute Vormittag verteilen und dich dann noch mal um einen Test bitte würden. 

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen