Neues Thema starten
Beantwortet

PlentyGetVariations Merkmale werden nicht empfangen

Hallo zusammen,


Mittlerweile habe ich den Empfang der Bilder mit dem GetVariations Step hinbekommen, jetzt habe ich aber das Problem, dass keine Merkmale mehr Empfangen werden. Im Datastore sind die entsprechenden Spalten alle leer. Wenn ich aber den PlentyGetVariations Step so einstelle, dass nur nach einer einzigen ID gesucht wird dann werden die Merkmale korrekt übertragen. 


Das Problem habe ich mit dem Flow in "Mobile-Universe Artikelimport/Update"/"GetVariationsREST"


Grüsse,

Philipp


Beste Antwort

Hallo Philipp, 


wir haben den GetVariations Step nochmal überarbeitet. Die Merkmale sollten jetzt immer korrekt abgerufen werden und die Anzahl der benötigten Calls sollte auch kleiner sein.


VG Torsten 


Hallo Philipp,

entschuldige die späte Antwort. Es gab wohl ein Problem beim REST-Step PlentyGetVariations mit Merkmalen für Zahlendatentypen und Dateien ( "int", "float" und "file"). Ein Fix sollte mittlerweile live sein. 

Wir bringen das morgen noch mal genau in Erfahrung. Vielleicht kannst du ja in der Zwischenzeit nochmal probieren. 

Habe es noch einmal getestet und es funktioniert immer noch nicht. Jedoch habe ich noch einmal ein wenig getestet und zwar funktioniert es mit den Merkmalen wenn ich das Limit tiefer setze:

Bild 1:

image

Hier ist der Flow mit Limit 100'000 d.h. es wird die gesamte Artikelliste abgefragt. Man sieht, dass etwa 2600 Calls dafür gebraucht werden.

Bild 2:

image

Hier der Teil in welchem die Artikeltexte (nehme ich an) abgerufen werden. Synesty gibt in 500er Schritten eine Statusmeldung "#Items received". Alle Informationen sind korrekt vorhanden, nur die Merkmale fehlen.

Jetzt der gleiche Step im gleichen Flow, das Limit ist jetzt bei 10000.

Bild 3:

image


Bild 4:

image

In Bild 4 sehen wir nun, dass statt "#Items received" "#Item Texts received" steht und in 100er statt 500er Schritten. In diesem Falls werden auch noch die Merkmale korrekt empfangen. Nur geht es hier ca. 5 Mal so lange die Texte abzurufen. Wie wir Bild 3 entnehmen können, werden auch deutlich mehr Calls verursacht (2614 vs. 2680 abgebrochen nach 1100 "Item Texts"). Ich vermute dass die "Item Texts" in einzelnen Calls abgefragt werden. Wahrscheinlich stösst Synesty an das Limit von 150 calls in der Minute.


Vielleicht hilft das ja.



Gerade ist der Flow (Limit 100'000) mit dem folgenden Fehler abgebrochen.


image

 

Vielen Dank für den detailierten Bericht. Wir schauen uns das an. Der letzte Fehler ist scheinbar ein Schluckauf aus unserem System. 

Antwort

Hallo Philipp, 


wir haben den GetVariations Step nochmal überarbeitet. Die Merkmale sollten jetzt immer korrekt abgerufen werden und die Anzahl der benötigten Calls sollte auch kleiner sein.


VG Torsten 


1 Person gefällt dies
Vielen Dank, jetzt funktioniert alles so wie soll!

 

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen