Neues Thema starten

ParentID-VariationID Kombination als Indentifier

Ich eröffne hier eine neues Thema, da im letzten Thread keine Antwort kam.

https://synesty.freshdesk.com/support/discussions/topics/11000017544


Bei einem Update eines Datastores würde ich gerne auf per indentifier (Kombination von ParentID und VariationID Bsp. 1-789) das Feld active aktualisieren. Es steht bei der Quelle aber nur die parentID zur Verfügung und nicht die VariationID.


Jedoch wissen wir nicht, wie dann der unnötige Teil (-789) entfernt werden kann
oder ein Platzhalter die VariationsID ersetzt Bsp.: ${id_product!}-%
oder alles ggf. über einen Skript/Querverweis geklärt wird

oder einfach auf die Zielspalte in der Zeile id_product_attribute zugegriffen wird Bsp. ${id_product!}-${ZIELSPALTE-DER-ZEILE['id_product_attribute']!}


Hallo ennkii, 


sofern sie nur Einzelartikel ohne Varianten haben, könnten sie schon beim ersten Import nur die ParentID als als identifier verwenden. Damit würde das Problem (fehlende Variation ID) bei der Aktualisierung des active Feldes nicht mehr bestehen. Sollten sie Varianten haben könnte es evtl. sinnvoll sein die Daten in ein Parent-Variant Hierarchie zu importieren und für den parent als identifier nur die ParentID (ohne Variation ID) zu verwenden.  Das Update des active Feldes würde dann nur beim Parent funktionieren. Die Variant - Datensätze können aber auf die Felder des Parents zugreifen.


Viele Grüße

Torsten

Hallo,
leider läuft dieses Schema auf das gleich Problem raus, das ich einen 4. indentifier benötige.
Das habe ich jetzt nachvollzogen
Schreibe ich einen Parent, alles gut,
Schreibe ich die Variante mit "ParentID-VariantenID" alles gut
Will ich allerdings ein Stock-Insert/Update zur Variante erledigen, dann fehlt mir der reine Indentifier mit nur der der Varianten-ID.
Würde es funktionieren, dass ich die VariantenID auf den Identifier3 setzte, wäre es auch eine Lösung aber das Feld Identifier ist ja Pflicht??

 

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen