Neues Thema starten

API-Call POST gibt nur Fehler obwohl Daten in Insomnia funktionieren

 


Hallo,

ich versuche zum ersten Mal einen direkten API-Call mit Synesty zu programmieren. Bevor ich meine Daten dynamisch an die API übergeben lasse, versuche ich das Ganze mit absoluten Werten zu testen.


Mit dem Programm Insomnia bekomme ich mitderselben URL und den absoluten Werten auch die Rückmeldung 200 bzw. 202 (Erfolg).


Wenn ich das Ganze mit Synesty starte, erhalte ich immer folgenden Fehler:

 

Step: APICall [APICall, step position 1] (StepException: HTTP status code error: 500 (Internal Server Error) (RootCause: IllegalStateException: HTTP status code error: 500 (Internal Server Error))) 

 

Soweit ich erkennen kann, stimmen die Konfigurationen überein. Liegt hier ein Fehler im Step vor oder habe ich die Konfiguration an der falschen Stelle eingetragen?

Leider habe ich noch keine passende Doku gefunden um das Rätsel selbst zu lösen und bin hier für jeden Tipp dankbar!


Dies

https://apps.synesty.com/registration/APICall/de-de?action=showStep&id=e17ee1a8-e6eb-11e5-91f5-4061862b98fd

beschreibt nur mögliche und zugelassene Werte.


Und hier

http://docs.synesty.com/display/SSUD/APICall

geht es leider hauptsächlich um GET.


Ich benötige für mein Projekt aber POST.


Der API-Call ist zum Testen direkt an Position 1. Es kann also auch nicht an vorherigen Steps scheitern.


Screenshots füge ich bei. Wenn jemand direkt schauen möchte, es handelt sich um den Flow (nicht fertig)...

Alle Steps nach der 1 können erstmal ignoriert werden.


Vielen Dank im Voraus!








API Call 4.jpg
(9.01 KB)
API Call 3.jpg
(45.8 KB)
API Call 2.jpg
(36.2 KB)
API Call 1.jpg
(45.3 KB)

am besten mal beide Request mit Request.bin vergleichen. Damit kann man sehen was auf der Gegenseite ankommt. 


1 Person gefällt dies
Hallo,

vielen Dank für die Unterstützung und die vielen Tipps. Ich habe das Ganze mit Requestbin gegengeprüft und auch nochmal mit Insomnia. Alles funktionierte, nur Synesty direkt nicht. Nach einiger Suche konnte ich den Fehler finden.

Anscheinend war der Step irgendwie verbuggt, denn meinen Text konnte ich zwar in den Body reinkopieren und abspeichern, allerdings hat er die gespeicherte Version nicht übernommen, sondern war die ganze Zeit noch beim vorherigen Stand. Da die Schrift komplett von links nach rechts ging und nicht oben nach unten, ist mir dies leider nicht aufgefallen. Nachdem ich den Step entfernt hatte und nochmal neu eingefügt habe, ging es dann wunderbar!

Mittlerweile habe ich es sogar geschafft, die Daten dynamisch mit dem vorherigen Step zu verknüpfen :)

Das einzige war mir jetzt nur noch unklar ist, ist die Frage, wie ich die Daten weiterverarbeiten kann. Ich bekomme ja trotzdem für jeden Datensatz einen Statuscode zurück. Wie kann ich mir nun zB bei einem Fehler die fehlerhaften Daten per Mail senden? Oder den fehlerhaften Auftrag in Plenty einem anderen Status zuordnen?

Vielleicht kann ein entsprechendes POST-Bsp. noch der Doku hinzugefügt werden? Das wäre spitze!

Vielen Dank!
Diana

 

Hallo Synesty Support,

könnten Sie mir an dieser Stelle bitte noch weiterhelfen?


"Das einzige war mir jetzt nur noch unklar ist, ist die Frage, wie ich die Daten weiterverarbeiten kann. Ich bekomme ja trotzdem für jeden Datensatz einen Statuscode zurück. Wie kann ich mir nun zB bei einem Fehler die fehlerhaften Daten per Mail senden? Oder den fehlerhaften Auftrag in Plenty einem anderen Status zuordnen?

Vielleicht kann ein entsprechendes POST-Bsp. noch der Doku hinzugefügt werden? Das wäre spitze!"

 

Hallo Diana,



Neu eingebaut ist jetzt eine Variable ${httpResponseStatusCode!}. Mit dieser kannst Du Dir den StatusCode (äquivalent zum SpreadsheetUrlDownload) ausgeben lassen und im Folgenden pro Response weitere Verarbeitungsschritte durchführen.



Viele Grüße,

der Synesty Support

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen