Neues Thema starten

Deepl

Hallo Synesty-Crew, ich möchte gerne Deepl für Übersetzungen nutzen. Die bieten auch eine API-Schnittstelle an, leider habe ich darüber bei ewuch noch nichts gefunden. Ist es irgendwie dennoch möglich, das über Synesty zu machen? Denn der Call sieht ziemlich einfach aus, à la


Example Request

GET /v1/translate?text=Hallo%20Welt!&target_lang=EN&auth_key=123

Example Response

{ "translations": [ { "detected_source_language": "DE", "text": "Hello World!" } ] }

Return value

The translate function returns a JSON representation of the translations in the order the text parameters have been specified.

Return valueDescription
detected_source_languageThe language which has been detected for the source text. It reflects the value of the source_langparameter if it has been specified.
textThe translated text.

Gruß Micha



Das sollte mit den Steps APICall bzw. SpreadsheetURLDownload in Kombination mit JSON2Spreadsheet gehen.

Siehe auch das Tutorial über REST-API Anbindung mit Synesty.

Hmm, den ersten Teil habe ich schon mal geschafft mit ApiCall. Ich komme da aber an einer Stelle nicht weiter, vielleicht könnt ihr helfen? Ich mußte einen ursprünglich in XML-Format vorliegenden "Text" vor dem Hochschicken zum Übersetzer erstmal mit Regex bearbeiten, so mußten z.B. alle spitzen Klammern usw. raus. Danach hatte dann der Request geklappt. Nun bekomme ich folgendes zurück (gekürzt):


[{"translations":[{"detected_source_language":"DE","text":"x@@@yxml version@z@w1.0@w encoding@z@wUTF-8@w@y@y@xx@rowlist@x x@row

...

@/row@xx@/rowlist@x"}]}]


Diese @-Zeichen sind die Ersetzungen, die ich gemacht hatte - ich muß das Ganze nun wieder in die Ursprungsform zurückbringen. Leider sehe ich keinen Weg, diesen String anzufassen, weil es von Synesty nicht als String, sondern als Stringlist gesehen wird. Jeglicher Versuch, im parsingTemplate da irgendwie ranzukommen, schlägt fehl. Auch Folgesteps kommen nicht ran, weil sie als Input immer einen String und keine Stringlist erwarten - ich lege mir hier die Karten. Mir würde schon ein Denkanstoß genügen, wie ich z.B. aus dem ganzen Teil einen substring rausziehe, der den Anfang bis x@@@ rauswirft und das Ende nach rowlist@x


Gruß Micha

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen