Neues Thema starten

apiCall-Antwort: URI too large

Hallo, wie kann ich die Länge einer Abfrage begrenzen? Szenario:


1. Holen von Varianten aus Plenty

2. (...)

3. Ergebnis ist ein String, der bei Deepl übersetzt werden soll. Antwort: zu lang

==>

Frage: Wie kann ich den String begrenzen? Ich weiß, daß Deepl offenbar max. ca. 23000 Zeichen akzeptiert. Ich möchte nun den String entsprechend in Pakete aufteilen. In der Konfiguration des Steps kann ich aber nur die max. Anzahl der Calls und/oder die Anzahl der Calls pro Sekunde festlegen - ich brauche aber sozusagen ein "Anzahl Zeichen pro Call"


Es klingt, als ob der SpreadsheetURLDownload besser geeignet ist. Damit kann man pro Spreadsheet-Zeile (also pro Variante) einen Call zu Deepl machen. 

Das klappt aber nicht, weil ich den zu übersetzenden Text als Parameter mitgeben muß. Wie soll ich das mit einem Spreadsheet als Quelle machen?

Der SpreadsheetURLDownload ist genau dafür da. 

Dort gibts du ein Spreadsheet rein und im Standardfall machst du dadurch einen Call pro Zeile.

Du kannst im host und requestBody alle Spalten der jeweiligen Spreadsheet-Zeile als Variable verwenden. 


z.B. 

host=http://meineapi.de/getstock?sku=${skuSpalte}


Damit würde z.B. pro Zeile ein Call gemacht werden und immer der Wert der Spalte skuSpalte in der URL verwendet werden.

Die Variablen sollten durch die +-Buttons an den Feldern wie host und requestBody angezeigt werden.


Im REST-Tutorial sollte dieser Abschnitt der passende sein. 


Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen