Neues Thema starten
Beantwortet

Excel-Format nicht unterstützt??

 Hallo Team, in meinem Produktivaccount läuft regelmäßig ein Flow, der u.a. ein ZIP-File abholt, eine darin befindliche Excel-Datei extrahiert, diese in ein Spreadsheet einliest usw. Das hatte bisher immer problemlos geklappt - nur jetzt bekomme ich im SSM-Step immer den Fehler, das Excel-Format würde nicht unterstützt. Ich kann mir darauf keinen Reim machen; wenn ich das ZIP-File selber runterlade, öffne, das Excelfile extrahiere und dieses lokal öffne, gibt es keinerlei Probleme. Könnt ihr mal bitte nachsehen? Ich habe die entsprechenden Steps aus dem Flow herausgelöst und als neuen Flow in diesem Zertifizierungs-Account hinterlegt, Name: Excel-Problem.


Danke und Gruß, micha


Beste Antwort

Danke für Deine Rückfragen - beim Schreiben der Antworten habe ich die Lösung gefunden. Es sind jetzt mehr Dateien im ZIP-File drin als früher, daher gab es keine spezielle Selektion im ZIPToFilelist-Step. Ich hab es jetzt auf .xlsx-Suffix eingestellt, nun geht es.


Zusatz: Die Fehlermeldung lautet:

image


Und wenn ich das Excelfile selber aus dem ZIP-Container extrahiere und auf einen Server hochlade, und den Flow dann dieses abholen und in einen SSM einlesen lasse, gibt es auch keine Probleme. Ergo muß irgendwas an eurem Step "ZipToFilelist" falsch laufen

Schick mal bitte einen Screenshot von deinem Flow.


Folgende Fragen: 

Wieviele Dateien sind in der ZIP Datei? 

Falls es mehrere sind: Wie selektierst du die Exceldatei innerhalb der Zip-Datei? (sollte z.B. über die filenamePrefix im ZIPToFilelist gehen).  



Antwort

Danke für Deine Rückfragen - beim Schreiben der Antworten habe ich die Lösung gefunden. Es sind jetzt mehr Dateien im ZIP-File drin als früher, daher gab es keine spezielle Selektion im ZIPToFilelist-Step. Ich hab es jetzt auf .xlsx-Suffix eingestellt, nun geht es.

Ok, danke für die Info. Das war unsere Vermutung. Wir werden die Fehlermeldung anpassen, so dass der Dateiname mit ausgegeben wird, damit man weiss, welche Datei nicht lesbar war. Damit wäre man dem Problem schneller auf die Spur gekommen. 


1 Person gefällt dies
Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen