Neues Thema starten
Beantwortet

Windows-ANSI Codierung nutzen oder alternativ Sonderzeichen entfernen

 Hallo,

ein Lieferant hat die Anforderung die CSV Datei (oder TXT Datei) mit der Windows-ANSI Codierung übermittelt zu bekommen.


Im Spreadsheet Writer Step stehen mir aber nur folgende Codierungen zur Verfügung:

- UTF-8

- UTF-16

- ISO-8859-1

- ISO-8859-2

- ISO-8859-4

- ISO-8859-5

- ISO-8859-15

- MacCentralEurope

- US-ASCII

- KOI8-R


Habe ich etwas übersehen oder kann ich zufällig auch eine der anderen Codierungen nutzen?


ISO Standard 8859-1 soll wohl sehr ähnlich sein bis auf die Sonderzeichen. Diese kommen auch maximal in den Kundennamen vor (Auftragsübermittluing). Somit wäre meine dritte Frage: Kann ich evtl. auftretende Sonderzeichen umwandeln / entfernen?


Vielen Dank für die Hilfe

Diana


Beste Antwort

Hallo Diana, 


cp1252 sollte das richtige Encoding sein. Es ist leider nicht in der Auswahl dabei, aber du kannst es im Eingabefeld eingeben und speichern.



Antwort

Hallo Diana, 


cp1252 sollte das richtige Encoding sein. Es ist leider nicht in der Auswahl dabei, aber du kannst es im Eingabefeld eingeben und speichern.



1 Person gefällt dies

Super, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Darauf wäre ich nie gekommen :)

cp1252 taucht ab jetzt auch in der Selectbox Liste mit auf. 


1 Person gefällt dies
Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen