Neues Thema starten
Beantwortet

Probleme beim Abgleich eines MagentoShops mit Synesty

Es ergeben sich Probleme aufgrund des Abgleiches wenn Flows manuell gestarte werden funktionieren Sie - geplant brechen Sie mit Fehlern ab - woran könnte dies liegen? 

Zudem ergibt sich die Problematik dass bei einem großen Bestandsabgleich es immer wieder Warnungen und Dann mit einem Error abgebrochen wird - Dateien werden per Flow runtergebrochen (Filter) auf 250 Artikel und immer wieder per Magento2SetStockQuantity eingelesen - die Frage ist also Grundsätzlich 2 Teilig warum bekommt man immer :

WARNING:Error during request 59: HTTP status code error: 404 (Not Found) Beim Upload der QTY und wieso lassen sich die Flows nicht automatisch ohne Fehler durchlaufen obwohl manuell richtig?


Beste Antwort

Ihre letzte Antwort hat uns dann doch noch auf etwas in Ihrem Screenshot aufmerksam gemacht:

Der SpreadsheetMapper verwendet den output updatedRecords vom DatastoreWriter.



D.h. er erhält nur Datensätze, die im Datastore  aktualisert wurden.  Evtl. ist das nicht gewollt. Bei neuen Bestellungen würde das erklären, warum der Mapper ein leeres Spreadsheet vom DSWriter bekommt, weil da ja nichts aktualisiert wurde, sondern neu eingefügt wurde.

Es gibt noch zig andere Outputs im DSWriter. Evtl. brauchen Sie ja newRecords 


Vielen Dank für die Hilfe das hat geholfen die Artikel waren nicht im Backend, 

die andere Problematik hat sich jedoch nicht erledigt - aufträge werden in einen Datastore geladen das funktioniert wenn sie aber aus dem Datastore in einen Spreadsheetmapper geladen werden dann - funktioniert der Step nur sporadisch -vllt hier einen Typ? 


bzgl. des letzten Satzes: "aufträge werden in einen Datastore geladen das funktioniert wenn sie aber aus dem Datastore in einen Spreadsheetmapper geladen werden dann - funktioniert der Step nur sporadisch " 


Was heißt "funktioniert nicht" und was heißt "sporadisch"? Welcher Step funktioniert "nicht"? Der SpreadsheetMapper? Oder ein anderer, der Daten vom SpreadsheetMapper bekommt? 

Wir brauchen hier mehr Details und ein konkretes Beispiel zum nachstellen. Screenshots, des Flows, Konfiguration der Steps. 

Was ist das erwartete Ergebnis, was ist das eingetretene Ergebnis?

Also wir laden Auftrage per Step Magento get Orders runter in zwei Datastores Head & Artikelpositonen danach folgt der Mapper der die Daten aus dem Datastore per Querverweis verbindet um daraus am Ende einen Input für eine JTL Wawi zu machen - hier ist der Kanckpunkt bei jedem Flow run werden immer über den API CALL die Artikel abgeholt in den Datastore geschrieben  - das ergibt keinerlei Fehler - bei einem geplanten Flow bricht er hier ab weil er keine DAten findet - das erwartete Ergebnis ist am Ende über viele Mapper und Filter an eine DAtei mit eigenen Gutschein und Versandpositionen zu kommen - die so in JTL eingelesen werden kann - wenn sie erstellt wird funktioniert Sie auch Fehlerfrei 

synesty.PNG
(76 KB)

wir kommen der Sache näher:


"weil er keine DAten findet" 

Frage: bezieht sich das auf den Magento2GetOrders, welcher keine Daten findet? 


Wenn ja: 

Der Magento2GetOrders fragt ja sicherlich Bestellungen eines bestimmten Zeitraums ab? (z.B. createdAt=prop_lastruntime, für Bestellungen seit letzter Flow-Ausführung).

Dann gibt es ja sicher ja immer mal Zeiträume, in denen es keine Bestellungen gibt. (z.B. nachts). Dann ist es doch ganz normal, dass da keine Daten kommen. 

Dann bricht auch der DatastoreWriter ab, weil keine Daten kommen. Auch normal und ok. 


Uns ist noch nicht ganz klar, was nun das gewünschte Ergebnis sein soll. 


Evtl. könnte das gewünschte Ergebnis sein, dass der Flow direkt nach dem MagentoGetOrders stoppt und gar nicht erst in den DatastoreWriter läuft.

Dafür eignet sich der StopFlowIF Step, den man direkt nach dem MagentoGetOrders schalten könnte und den Flow stoppt, wenn keine Bestellungen aus dem Magento2GetOrders kommen. 




Vielen Dank für Ihre nette Antwort - Wenn es keine Bestellungen geben würde - würden diese nicht in den Datastore geschrieben werden- sondern hier würde der Flow abbrechen - wenn aber Bestellungen da sind - diese in den Datastore geschrieben werden und dann beim Mappen der Flow abbricht weil er keine Zeile im "Datastore findet" scheint es doch ein wenig merkwürdig zu sein.


Antwort

Ihre letzte Antwort hat uns dann doch noch auf etwas in Ihrem Screenshot aufmerksam gemacht:

Der SpreadsheetMapper verwendet den output updatedRecords vom DatastoreWriter.



D.h. er erhält nur Datensätze, die im Datastore  aktualisert wurden.  Evtl. ist das nicht gewollt. Bei neuen Bestellungen würde das erklären, warum der Mapper ein leeres Spreadsheet vom DSWriter bekommt, weil da ja nichts aktualisiert wurde, sondern neu eingefügt wurde.

Es gibt noch zig andere Outputs im DSWriter. Evtl. brauchen Sie ja newRecords 

Super ich glaube, das ist der Fehler der mir unterlaufen ist vielen Dank) hiermit ist das Thema nun erledigt =) einen schönen Tag noch.

Können Sie mal rausfinden welches Produkt in Zeile 59 ihres Spreadsheets steht? Welche SKU hat das Produkt? 

Können Sie mal prüfen, ob mit diesem Produkt irgendwas besonderes ist? 

Der HTTP 404 deutet immer daraufhin, dass es etwas nicht gibt (404 Not found)

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen