Neues Thema starten

Was bringt "Entferne alle Zeilenumbrüche"?

Im Code Editor ist automatisch immer "Entferne alle Zeilenumbrüche" angehakt.


Ich frage mich was diese Option bringt, da es mir leider immer den Code absolut unlesbar macht und immer wieder automatisch gesetzt wird.






Hallo  edv@source-werbeartikel.com,


Zeichenumbrüche können in verschiedenen Zeichenkodierungen zu Sonderzeichen übersetzt werden, die beim Import der generierten Dateiformate zu Fehlern führen können. Diese Funktion ist aber nicht immer notwendig.




Viele Grüße,


Rocco

Hi Rocco,

vielen Dank für die Info!


Gibt es dann vielleicht die Möglichkeit dass diese Haken nicht immer wieder automatisch von Synesty gesetzt wird?
Mein Problem ist, dass große Skripte absolut unleserlich dadurch werden und wenn ich mal vergesse diesen Haken nicht aktiv zu entfernen, dann muss ich nach jeder Anpassung meine Formatierung wieder herstellen!

Problem ist einfach, dass wenn ich das Skript editiere, der Haken immer wieder default gesetzt wird und ich diesen aktiv entfernen muss und dies häufig vergesse.



Hallo  edv@source-werbeartikel.com


der Haken ist beim bearbeiten im Editor immer gesetzt. Man kann das aber umgehen wenn die Freemarker Scripte direkt im Mapper, und nicht im Editor eingefügt werden. Dann erscheint in der jeweiligen Spalte nur ein Hinweis das Zeilenumbrüche vorhanden sind, die Formatierung bleibt aber erhalten. Im Zweifel im Editor bearbeiten, kopieren aber nicht übernehmen. Anschließend im Mapper wieder einfügen.



Viele Grüße,


Rocco 

Wir werden nächste Woche intern nochmal diskutieren, ob wir das verbessern können. Wir melden uns dazu.

Wir haben das noch mal im Team besprochen. Wir werden das ändern und die Checkbox wird standardmäßig nicht angekreuzt sein. Es wird ein Hinweis angezeigt, dass man die Zeilenumbrüche bei Bedarf über die Text-Funktion entfernen kann. Damit bleibt die Formatierung des Scripts erhalten und die Zeilenumbrüche können optional trotzdem entfernt werden. 

Das ganze kommt  noch diese Woche. Wir geben Bescheid. 


1 Person gefällt dies
Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen