Neues Thema starten

Afterbuy Bestellungen anlegen - Duplikatsprüfung via CheckVID

 Hallo,

ich möchte in Afterbuy Bestellungen anlegen. Das klappt auch super mit eurem

Afterbuy-Auftragsdaten-Anlegen-Step. Den Datastore habe ich nach der Vorlage erstellt und mich an dem vorgegebenen Schema orientiert.


Dort gibt es das Feld VID für die eigene Vorgangsnummer. Laut Afterbuy API existiert aber auch ein Feld CheckVID (boolean)
welches beim Import prüft, ob der Auftrag schon existiert. Ich habe dieses Feld als Spalte in den Datastore hinzugefügt, aber trotzdem werden die Testaufträge mehrfach angelegt.

Übergebt ihr auch Spalten, die man selbst dem Datastore hinzufügt oder ist das gar nicht möglich?

VG und besten Dank
Diana

Hallo Diana,


im Feld VID kann eine externe ID (OrderID?) mitgeben. Die muss dann natürlich im gleichnamigen Feld im Datastore hinterlegt sein. Am besten du fügst im Mapper beide Felder hinzu und mappst im Feld CheckVID fest die 1.

Ich hatte vor kurzem einen ähnlichen Fall, bei dem es wunderbar funktionert hat. 



Viele Grüße,


Rocco 


1 Person gefällt dies

Hallo Rocco,

vielen Dank für deine Nachricht. Genauso habe ich es eigentlich bereits eingestellt. Die VID (Plentymarkets OrderID in diesem Fall) wird auch korrekt an Afterbuy übertragen und ist dort auffindbar.

CheckVID habe ich mit festem Wert "1" in den Datastore aufgenommen. Allerdings werden die Aufträge dennoch mehrfach angelegt und nicht abgewiesen.

Kann ich irgendwo den konkreten gesendeten API-Aufruf sehen? Dann würde ich mich damit direkt an den Afterbuy Support wenden. Ich bin mir nur unsicher, ob der CheckVID Parameter auch übertragen wird.


Im Eventlog des Flows sind leider keine weiteren Einzelheiten erkennbar.

Im Datastore sind mir noch folgende Spalten aufgefallen:

response_AIDresponse_KundenNrresponse_error


response error ist nicht gefüllt. Aber was bedeutet response AID bzw. response KundenNr. Kann ich mich vll auch damit an den Afterbuy Kundenservice wenden? Ich nehme an, damit kann man die API-Anfrage eindeutig identifizieren?


Ansonsten fällt mir noch auf, dass CheckVID ans Ende des Datastores angefügt wurde, also sogar noch nach den response-Parametern. Liegt hier vielleicht der Fehler?


Nachdenkliche Grüße
Diana

Gute Morgen Diana,


die response Felder werden nach Anlage befüllt. Response_AID z.B. bekommt die Afterbuy OrderID nach erfolgreichem Anlegen der Bestellung. Möglicherweise wird das Feld aus dem Datastore nicht an die API übergeben. Ich bring das mal in Erfahrung. Bis dahin bietet Afterbuy ein Test-Interface der API bereit: http://api.afterbuy.de/afterbuy/ABInterfaceTest.aspx. Hier siehst Du welche Werte übergeben werden und kannst das gegebenenfalls im Backend überprüfen.




Viele Grüße,


Rocco


1 Person gefällt dies

Hallo Diana,


das Feld wurde tatsächlich noch nicht übergeben. Ist soeben gefixt worden. Im Testsystem hat es wie gewünscht funktioniert.




Grüße,


Rocco


1 Person gefällt dies

Hallo Rocco,

vielen Dank für die schnelle Reaktion und Ergänzung! Ich melde mich, falls es bei uns nicht klappt :)


Diana

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen