Um einen Flow zu stoppen gibt es den Step StopFlowIf. Hier kann man die Ausführung eines Flows abbrechen, wenn ein bestimmte Bedingung zutrifft. 

Hier ein  Beispiel: 

Flow stoppen, wenn Spreadsheet leer

Szenario: Der Flow soll gestoppt werden, wenn ein Spreadsheet aus einer Datastore-Suche (SearchDatastore) leer ist (bzw. nur die Kopfzeile / Header enthält).


Die Konfiguration des StopFlowIf Steps sähe dann wie folgt aus:

 

Die Bedingung (Condition) bedeutet: 
WENN das Spreadsheet aus dem SearchDatastore-Step nicht existiert oder 0 Zeilen hat,
DANN (action) stoppe den Flow mit Status ERROR. 


Hinweis: 

Nutzen Sie den Button.
Dort erhalten Sie in der Regel schon Vorschläge für Bedingungen wie z.B.

oder 


Diese Bedingungen können Sie dann an ihre Anforderungen anpassen. Die Verwendung des Buttons stellt auch sicher, dass die korrekten Variablennamen verwendet werden, da die sich je nach Position des referenzierten Steps unterscheiden. 



Beispiel: Stoppe Flow vor 15 Uhr

(current_timestamp?string("HH")?number < 15)



Beispiel: Stoppe an allen Tagen außer Dienstag

(.now?string("E") != "Tue")


Beispiel: Stoppe wenn Datei zu klein

file@UrlDownload_1?? && file@UrlDownload_1.length() < 1000 

In diesem konkreten Beispiel wird der Flow gestoppt, wenn die Ausgabedatei des Steps UrlDownload kleiner als 1000 Byte ist.